DB Tuning I Grundlagen (MS 1401)

Kursinhalt

In einer Oracle Datenbank gibt es unzählig viele Faktoren, die die Performance positiv oder negativ beeinflussen können. Dieses Seminar liefert einen Überblick über die wichtigsten Fehlerursachen, die verschiedenen Möglichkeiten, sie zu erkennen und zu beheben sowie vorbeugende Maßnahmen, um Performance-Einbrüche zu vermeiden. Weiter können Sie Ihre Kenntnisse im Umgang mit Statspack, dem AWR und dem neuen Oracle Tuning Advisor vertiefen, lernen kommerzielle Tuning- und Benchmark-Tools und weitere Möglichkeiten der Datenbankoptimierung kennen und analysieren eine Beispielanwendung.

Dieser Kurs ist eine gute Vorbereitung für den OCP Test.
DETAILLIERTE INFORMATIONEN
TERMINE - KURSGEBÜHREN - ANMELDUNG

Kurs:
DB Tuning I Grundlagen (MS 1401)
Dauer:
5 Tage
Teilnehmer Anzahl:
Maximal 10 Personen
Zielgruppe:
Datenbankadministratoren, Anwendungsentwickler, Projektleiter
Voraussetzungen:
Datenbankadministrations-Kurs (MS 1000) oder 6 Monate Administrationserfahrung
Kernthemen:
  • Häufige Ursachen für Performanceprobleme
  • Data Dictionary Views zum DB-Monitoring
  • Statistikerfassung mit DBMS_STATS
  • Tuning der SGA (DBBC, Shared Pool, Logbuffer)
  • I/O Tuning
  • Optimierung von Redolog- und Control-Dateien, Tipps für die Archivierung
  • Sortiervorgänge beschleunigen
  • Optimizermodi (first_rows, all_rows ...)
  • SQL Plan-Management
  • Tabellen- und Indextuning
  • Beschleunigung von Export und Import
  • Ausführungspläne erstellen, interpretieren und beeinflussen
  • SQL Trace und TKPROF
  • Statspack / AWR (Automatic Workload Repository)
  • Einsatz von Lastgeneratoren (z.B. Swingbench)
  • Tuning Tools
  • Performance-Vorteile durch Parallele Verarbeitung
  • SPFILE-Parameter
  • Optimizer Hints
  • Oracle Advisors
  • Neuerungen der Version 12c
Kursleiter:
Matthias Meyer
Pflichtfeld *
11.12.2017 - 15.12.2017
Person/en
1.990 € / Person
19.03.2018 - 23.03.2018
Person/en
1.990 € / Person
25.06.2018 - 29.06.2018
Person/en
1.990 € / Person
Rechnungsadresse
*Die Angabe der Umsatzsteuer Identifikationsnummer (USt-IdNr.) ist nur notwendig, wenn die Rechnungsadresse nicht in Deutschland ist.
Geschäftsadresse
Geschäftsadresse identisch mit Rechnungsadresse
Abweichende Geschäftsadresse
DOAG Mitglied
Wir sind DOAG Mitglieder
Keine DOAG Mitglieder
Teilnehmer

Jede Menge Know-how für Sie!

In unserer Know-How Datenbank finden Sie mehr als 300 ausführliche Beiträge zu den Oracle-Themen wie DBA, SQL, PL/SQL, APEX und vielem mehr.
Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.