Linux Systemadministration für Oracle (MS 3000)

Kursinhalt

In diesem 3-tägigen Seminar lernen Sie, Oracle Datenbanken auf Linux Systemen einzurichten und zu administrieren. Daneben erfahren Sie auch Grundlegendes zur allgemeinen Verwaltung von UNIX Systemen,  Datensicherungen und Troubleshooting.
DETAILLIERTE INFORMATIONEN
TERMINE - KURSGEBÜHREN - ANMELDUNG

Kurs:
Linux Systemadministration für Oracle (MS 3000)
Teilnehmer Anzahl:
Maximal 10 Personen
Zielgruppe:
Systemadministratoren, Netzwerkadministratoren, Mitarbeiter des Benutzerservices
Voraussetzungen:
Grundkenntnisse in UNIX Programmierung
Kernthemen:
  • Booten und Shutdown: Bootsequenz, Run-Levels, Shutdown, Systeminitialisierung
  • Benutzerverwaltung: Benutzerkonzept, Verwaltung von Benutzern und Gruppen, spezielle Zugriffsrechte
  • Geräteverwaltung: Gerätedateien, Gerätekonzept
  • Plattenverwaltung und Dateisysteme: Mounten, Partitionieren, Dateisystemstrukturen, Dateisystemverwaltung, Swapkonfiguration
  • X-Server-Konfiguration: Konfigurationsprogramme, CYGWIN
  • Datensicherung: Konzepte, Kommandos: cpio, tar, dd, dump/restore, Datenkomprimierung
  • Softwareeinstellung: RPM-Paketverwaltung, Yast2
  • Kernel Konfiguration und Linux Loader
  • Einstellungen für Oracle vornehmen, z.B. Semaphoren, Variablen, Benutzer und Gruppen, Start & Stop Skripte
  • Datenbank Installation & Konfiguration
  • Silent Install
  • ASM unter Linux
Kursleiter:
Marco Patzwahl
Pflichtfeld *

1.190 € / Person

Rechnungsadresse
*Die Angabe der Umsatzsteuer Identifikationsnummer (USt-IdNr.) ist nur notwendig, wenn die Rechnungsadresse nicht in Deutschland ist.
Geschäftsadresse
Geschäftsadresse identisch mit Rechnungsadresse
Abweichende Geschäftsadresse
DOAG Mitglied
Wir sind DOAG Mitglieder
Keine DOAG Mitglieder
Teilnehmer

Jede Menge Know-how für Sie!

In unserer Know-How Datenbank finden Sie mehr als 300 ausführliche Beiträge zu den Oracle-Themen wie DBA, SQL, PL/SQL, APEX und vielem mehr.
Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.